Freitag, 22. März 2013

Hasenfieber

Kennt ihr das? Ihr seht etwas im WWW was euch vollends aus den Schuhen haut, euch total verzaubert und so begeistert, dass  es euch geradezu schüttelt. Das ist mir vor einiger Zeit geschehen, als ich dieses Häschen bei Love the blue bird  sah. Diese klare Form und vor allem dieses Puschelschwänzchen!! 

Laura Maxell hat eine wundervoll bebilderte Anleitung zur Herstellung dieser bezaubernden Hoppler erstellt. Einfach zauberhaft, so einfach und so schnell. So kurz vor Ostern genau das Richtige! 
Wer also englischsprachige Häkelschriften lesen kann, kann gleich zu Laura rüberhuschen und sich hier in ihr wunderschönes Tutorial vertiefen.



Für diejenigen, welche englische Häkelschriften nicht lesen können habe ich versuch die Anleitung zu übersetzen. Schaut euch am besten aber auf jeden Fall auch die wundervoll bebilderte Anleitung bei Love the blue bird an.
Also auf los gehts los....

Osterhäschen

Körper

1.R) In einen magischen Kreis häkelt ihr 6 feste Maschen. Schließt den Kreis mit einer Kettmasche in die erste feste Masche und zieht den Faden an um den Kreis wirklich fest zu schließen.

2.R) Eine Luftmasche anschlagen und dann in jede feste Masche der Vorrunde je zwei feste Maschen hineinhäkeln. Den Kreis mit einer Kettmasche schließen.

3.R) Eine Luftmasche anschlagen und dann in jede zweite feste Masche der Vorrunde je zwei feste Maschen hineinhäkeln. Den Kreis mit einer Kettmasche schließen.

4.R) Eine Luftmasche anschlagen und dann in jede dritte feste Masche der Vorrunde je zwei feste Maschen hineinhäkeln. Den Kreis mit einer Kettmasche schließen.

Kopf

5.R) Eine Luftmasche einschlagen. In die nächste feste Masche der Vorrunde ein halbes Stäbchen und ein Doppelstäbchen hineinhäkeln. In die nächsten beiden festen Maschen je zwei Doppelstäbchen hineinhäkeln. In die nächste feste Masche ein Doppelstäbchen und ein halbes Stäbchen hineinhäkeln. Eine Luftmasche anschlagen und in die nächste feste Masche der Vorrunde eine Kettmasche hineinhäkeln. Die Runde mit Kettmaschen vortsetzen bis ihr beim ersten Doppelstäbchen der Vorrunde ankommt (die letzte Kettmasche macht ihr also in das erste Doppelstäbchen der Vorrunde).

Ohren

*Jetzt häkelt ihr 5 Luftmaschen. In die zweite Luftmasche von der Häkelnadel aus häkelt ihr ein halbes Stäbchen. In die drei nächsten Luftmaschen häkelt ihr je ein Stäbchen*.
Ihr läßt eine feste Masche der Vorrunde aus und häkelt in die nächste eine Kettmasche (siehe Bild bei Laura). Anschließend wiederholt ihr die Schritte von * bis *.
Wieder laßt ihr eine feste Masche der Vorrunde aus und verbindet das Ohr in der nächsten festen Masche der Vorrunde mit einer Kettmasche. In die beiden nächsten festen Maschen der Vorrunde je eine Kettmasche häkeln. Abmaschen, den Faden dabei sehr großzügig abschneiden. Denn der Faden wird durch die Stäbchen der Hasenohren, vom Kopf bis zur Ohrenspitze und wieder zurück (und zwar je zwei Mal) "durchgewebt". Dadurch werden die Öhrchen schön fest und steif und stehen wie eine "1" (seht bei Laura). Die Fäden vernähen.

Schwänzchen

Das Schwänzchen besteht aus einer Popcornmasche. Dafür zunächst zwei Luftmaschen anschlagen (die erste Anfangsschlaufe wird nicht mitgezählt). In die erste Luftmasche je die erste Hälfte von vier Stäbchen anschlagen, d.h. den zweiten Schritt beim Stäbchen nicht ausführen, sondern die jeweils entstandene Schlinge auf der Häkelnadel belassen. Am Ende habt ihr dann 5 Schlaufen auf der Häkelnadel, die ihr dann alle zusammen abmascht (ist auf den Fotos von Love the blue bird sehr schön zu sehen). Auch hier den Faden großzügig abschneiden. Die beiden Fadenenden der Popcornmasche werden von Vorne nach hinten durch den Hasen durchgezogen, auf der Rückseite verknotet und vernäht.

Ich weiß nicht was ihr dazu sagt aber ich finde die Häschen einfach genial. Sie sind so vielseitig einsetzbar!!

Ob als Applikation...sei es um eine Karte oder ein Kleidungsstück zu verschönern. Wobei ich persönlich  bei Kleidung auf das "Versteifen" der Ohren verzichten würde. 



Da sie so schnell zu häkeln sind kann man aus ihnen schöne Ostergirlanden herstellen.


Oder Osteranhänger.. ich habe hier zwei Häschen zusammengenäht und ausgestopft aber eigentlich ist das gar nicht nötig


Man kann aus ihnen auch ganz reizende Serviettenringe mach. Entweder man macht sich die Mühe und häkelt einen Ring an dem dann der Hase befestigt wird. Oder man häkelt einfach eine Luftmaschenkette und befestigt sie in der Mitte am Häschen. Die beiden Enden können dann um die Serviette geknotet werden. Es gibt so viel was man mit diesen bezaubernden Hopplern anstellen kann!! Was fällt Euch noch Alles ein? 


Ich wünsche euch Allen noch wunderschöne Träume. Wovon ich träumen werde ist ja wohl klar... von kleinen süßen Hoppelhäschen.

Bis die Tage

Alles Liebe
Joanna Maria
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...